Montag, 10. April 2017

Das Ausmalbuch für wache Nachtstunden

Rezension

Autor: Sarah Jane Arnold
Verlag: Kösel
Seiten: 128


In diesem wunderschönen Buch gibt es nicht nur Bilder zum Ausmalen, sondern es werden auch Möglichkeiten dargelegt, mit Schlafstörungen umzugehen, Texte, wie man sein Gedankenkarussell anhalten kann und andere Abschnitte rund um den Schlaf. Man findet Zitate und jede Menge Platz, um eigene Gedanken aufzuschreiben.

Die Autorin ist Psychotherapeutin. 


Ich finde das Buch wunderschön. Die Texte sind so einfach geschrieben, dass man sie auch totmüde, nachts um 2 Uhr verstehen kann. Normal langweilen mich schnell Texte über Schlafstörungen. Ich will nicht ewig lange was dazu lesen, sondern einfach schlafen. Durch die Kürze und Prägnanz ist es hier anders. 

Ich empfinde es auch so, dass es ein bisschen darum geht, sich mit den Schlafstörungen auszusöhnen. Es gibt zB einen Text "Ein Augenblick der Anerkennung", wo es darum geht, zu würdigen, was das Gehirn leistet. Es gibt einen Abschnitt zur Angst, Gedanken, wie man auf konkrete Schwierigkeiten reagieren kann, Anregungen, was einen glücklich macht. Texte zur Selbstfürsorge, Achtsamkeit und Dankbarkeit. 


Ebenfalls gibt es auch Hinweise, die jeder kennt, der sich schon mit dem Thema beschäftigt hat. Abendliche Rituale oder was man vor dem Schlafen nicht konsumieren soll. Aber auf eine sehr nette Art. Der Text ist türkis und weckt bei mir das Gefühl von guter Laune. 
Man sieht es auf meinen Fotos leider nicht richtig, aber der Platz zum Schreiben ist liniert und die Linien sind ebefalls türkis.

Dazwischen gibt es immer wieder schöne Zitate. Das hier habe ich ausgewählt, weil es einen Grundgedanken des Buches wiederspiegelt. Die Situation annehmen und das beste daraus machen. 
Man kennt das ja. Man liegt im Bett und ärgert sich, dass man nicht schlafen kann. Dadurch kann man dann erst recht nicht schlafen. 

Das Buch hat mir Ruhe vermittelt. Das ist schon mehr, als ich erwartet habe. 


Ganz klar gibt es von mir 5 ♥ ♥ ♥ ♥ ♥. 
Und ein Sonderherzchen für die wundervolle Gestaltung des Buches ♥.

Ich danke blogger.randomhouse.de und dem Kösel Verlag für die Bereitstellung des Buches.

Kommentare:

  1. Hallo Lilly,
    hast du das Buch schon ausprobiert, wenn du nicht einschlafen kannst? Und für wieviele schlaflose Nächte ist es gedacht?
    Gruß
    Daniela Buchvogel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,
      also gemalt habe ich noch nicht, aber wie oben geschrieben, nachts gelesen schon. Und das hatte mich schon immer so beruhigt, dass es ich es dann gut zur Seite legen konnte.
      Es ist nicht nach Tagen gegliedert. Ich wollte jetzt gerade die Bilder zählen, aber es sind doch zu viele, um sie zu zählen.
      Es sind einige Doppeltseiten mit Bildern, einige halbe Seiten und da wo was steht, sind eigentlich auch immer kleine Sachen drum rum, um sie ausmalen zu können.

      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  2. Hallo Lilly,
    also der Teddy ist ja schon mal sowas von süß <3
    Auch das Buch spricht mich von deinen Bildern her sehr an. Das sind sehr schöne Motive.
    Ich selber habe auch gelegentlich mit Schlafstörungen zu kämpfen. Ich kenne einige Tipps und Tricks. Trotzdem lässt sich das nicht vermeiden. Damals (als Jugendliche) konnte ich schlafen wie ein Bär. Nichts hat mich wachgekriegt. Heute ist das leider anders.

    Eine wunderschöne Buchempfehlung. Vielen Dank dafür.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      hihi, danke! Das ist ne Mischung aus Teddy und Kissen.
      Ja, manchmal helfen leider auch Tipps und Tricks nicht. Wobei mir aufgefallen ist, seit ich keinen Zucker mehr esse, schlafe ich viel, viel besser. Da war ich ja richtig erstaunt. (Text dazu kommt bald).
      Freut mich jedenfalls, dass ich Dich neugierig machen konnte.

      Ganz liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  3. Huhu!

    Ich mag Ausmalbücher für Erwachsene, obwohl ich jetzt schon länger nach keinem mehr gegriffen habe - ich sollte mir mal wieder angewöhnen, beim Hörbuch-Hören auszumalen! Ein Ausmalbuch mit einem über Schlafstörungen zu kombinieren, finde ich eine gute Idee! :-)

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mikka,

      so mache ich das auch meistens. Neben dem Hörbuch ausmalen. Finde ich sehr entspannend.
      Ja, ich fand die Idee des Buches auch wirklich schön.

      Vielen Dank fürs Verlinken! ♥ Habe schon mal drüber geschaut über Deine Links. Kommi kommt noch.
      Herzlich
      Lilly

      Löschen
  4. Hallo Lilly!
    danke schön für deinen lieben Eintrag. Habe dir auch direkt ein Antwort-Kommentar verfasst ;) Aber hier musste ich auch noch mal schreiben: ich glaube, du bist die Erste, die ich sehe, die auch mal eine Rezi zu Ausmalbüchern geschrieben hat! Richtig toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aljus,

      danke für Deine lieben Worte! Du kannst mal bei Mikka vorbei schauen, die hat schon einige Rezis über Ausmalbücher gehabt: http://www.mikkaliest.de/

      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen

Ich freue mich total, wenn Ihr mir ein Kommi da lasst und mir sagt, was Ihr über den Beitrag denkt. ♥ Ich antworte entweder hier oder bei Euch.
Liebste Grüße
Lilly