Freitag, 21. Juli 2017

Let's go to London!

Autorin: Moira Butterfield
Verlag: Lonely Planet Kids
Seiten: 102
Als Erstes: Es tut mir leid, dass das Foto so unscharf ist. Ihr müsst leider damit leben, weil ich so viel Arbeit in den Bus gesteckt habe, der inzwischen aber im Müll ist, so dass ich kein neues Bild machen kann. Eigentlich habe ich auch noch einen Stadtplan dazu gemalt, der unauffindbar ist. 😖 (Ja, die letzte Zeit war etwas chaotisch bei mir.)

Zum Buch: 
Es ist ein Reiseführer für Kinder - aber der ganz besonderen Art. 
Die tollsten Attraktionen werden hier mit Fotos und Grafiken dargestellt. 
Hier wird erklärt, warum die Carting Lane den Spitznamen Farting Lane (Pupsgasse) trägt. Wo man die dünnste Straße (nur 66 cm breit) findet oder Werke des berühmten Straßenkünstlers Bansky. 
Ob hoch hinaus (wo findet man die Oasen auf den Dächern und wo die höchsten Gebäude) oder tief hinunter (zu dem ehemaligen streng geheimen Ort, der Kommandozentrale von Winston Churchill oder ehem. Luftschutzräume, die nun für unterirdischen Gemüseanbau genutzt werden.) Bis zu 23 Meter tief findet man auch 150 Millionen Bücher. 😍
Hier erfahrt Ihr, wo die teuersten Villen stehen oder auch der teuerste Parkplatz (400.000 Pfund) und wieviel die Kronjuwelen wert sind. 
Von Peter Pan bis Harry Potter steckt Magie in den Straßen. Oder wollt Ihr Euch lieber gruseln? Dann erfahrt Ihr, auf welchem Friedhof eine Halloween-Atmosphäre herrscht und in welchem Laden es alles für Untote gibt.

Meine Meinung:
Es ist ein wirklich großartiges Buch -  ganz sicher nicht nur für Kinder. 
So müsste wirklich jeder Reiseführer aussehen. Da bekommt man große Lust, auf Entdeckungstour zu gehen und man lernt alleine beim Lesen schon eine ganze Menge. 

Witzig ist auch, dass eine Straße quer durch das Buch führt, die sich an die Themen anpasst. Also am Anfang ist es eine ganz normale Straße, die später zu einem Kanal wird (siehe  unscharfes Bild 😊), zu einem Weg aus Holzpaletten, Wasserkanal, Backsteinen usw.. Das ist wirklich schön aufgemacht. 

5 ♥ und eine klare Empfehlung für Groß und Klein. 
Das Buch gibt es übrigens auch für Paris und New York. 

Liebe Grüße
Eure
Lilly

Kommentare:

  1. Huhu Lilly,

    das Buch scheint ja wirklich ein kleiner Schatz zu sein! Ganz toll, dass es auch Reiseführer für Kinder gibt, das wusste ich noch gar nicht!

    Und deine Bastelei dazu ist ja wirklich ganz entzückend! Nur schade, dass der Bus schon wieder im Müll ist. Konntest du den Stadtplan inzwischen finden?

    Vielen Dank für die schöne Rezi!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Tessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tessa,

      ja, das Buch ist echt genial.

      Für den Bus hatte ich leider, leider keinen Platz mehr im Gepäck. Ich wollte ihn auch behalten.
      Nee, der Stadtplan ist weg. *schmoll*

      Liebe Grüße und Danke
      Lilly

      Löschen

Ich freue mich total, wenn Ihr mir ein Kommi da lasst und mir sagt, was Ihr über den Beitrag denkt. ♥ Ich antworte entweder hier oder bei Euch.
Liebste Grüße
Lilly