Samstag, 25. März 2017

Seitenknacker-Challenge Tag 2

Guten Morgen ♥
Ich hoffe, Ihr habt auch so wunderbares Wetter. 
Ich habe gestern 182 Seiten geschafft. Ich hatte, ehrlich gesagt, schon mit 200 gerechnet, habe dann aber abends noch "Die Macht der Geographie" gelesen und da bin ich einfach langsamer. 

 Bei "Die Macht der Geographie" habe ich das Kapitel über Japan und Korea fertig gelesen. Japan war vor und im 2. Weltkrieg eine ziemliche Militärmacht und hat alles angegriffen, was nicht bei Drei auf den Bäumen war. China, Russland, Myanmar, Singapur, die Philippinen - und natürlich Pearl Harbor in den USA nicht zu vergessen. Letzteres wird übrigens sehr gut in der Jahrhunderttriologie von Ken Follett erzählt.
Sie habe es massiv überreizt. Nicht nur, dass sie die USA angegriffen haben, sondern eben auch die Länder, die die USA für ihre eigenen Ressourcen brauchte. Daraufhin ist die USA in Japan einmarschiert. Und wäre das Gelände in Japan nicht so schwierig, hätten die Amis sich vielleicht bis Tokio durchgekämpft. Aber so kam es zur nuklearen Katastrophe. Die USA schmissen die Atombombe auf Hiroshima und Nagasaki.

Jetzt bin ich in Südamerika. Das ist auch sehr interessant. Vom Weltgeschehen dort unten bekommt man doch nicht allzu viel mit

Daneben werde ich "Saeculum" weiter lesen. Da habe ich gestern 50 Seiten geschafft.

Ich habe noch ein anderes Sachbuch im Sinn, das ich bald wieder abgeben muss. Mal sehen, wie der Tag so läuft.

Später werde ich den Beitrag weiter aktualisieren.

Update (19.32h): Ich habe bis jetzt nicht viel gelesen. 😳 Jedenfalls nichts buchmäßiges.  Nur 32 Seiten in "Voll verzuckert", was allerdings super ist. Aber davon die Tage mehr. Na ja, jetzt werde ich mich aber mit den Büchern ins Bett begeben und noch Kerzen anzünden. Heute ist nämlich Earth Hour und da mache ich immer mit. Es ist wahnsinn, was mit dieser einen Stunde an Energie gespart werden kann, wenn möglichst viele mitmachen.

Falls Ihr Lust habt, schreibt doch einfach, was Ihr heute lesen wollt oder gestern gelesen habt. Oder wie Ihr sonst das Wochenende verbringt. 
Liebe Grüße
Lilly 

Kommentare:

  1. wow...du bist eine wirklich fleißige Leserin. Bei uns ist (endlich) das Wetter besser geworden,ich habe den Eindruck es zieht alle nach draussen. Bei mir war Frühjahrsputz und Gartenarbeit, ich habe kaum eine Zeile gelesen.
    Über deine Buchbeschreibungen freue ich mich immer, dann weiß ichwas ich als nächstes lesen könnte, und was ich am besten garnicht erst kaufe.
    LG susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susa,
      ach und ich freu mich immer, dass Du Dich für meine Bücher interessierst. ♥

      Hier ist es auch wunderschön. Dann werde ich bestimmt wieder tolle Bilder bei Dir finden.
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  2. Liebe Lilly,
    danke für deinen Zwischenbericht! Die Macht der Geographie hört sich gut an und ich bin manches Mal auch ein bisschen mit den Nachrichten um Weltsgeschehen überfordert, was dann zwangsläufig auch schonmal Ängste auslösen kann. Das Buch muss ich haben! Danke für den Tipp!
    Earth Hour haben wir auch wieder im Kerzenlicht verbracht; ich mag Kerzenlichtstimmung ohnehin sehr gerne und Energiesparen ist ein wichtiges Thema!
    Gelesen habe ich gestern nach der Gartenarbeit noch im ersten Band der Clifton Saga von Jeff Archer! Anfangs war ich skeptisch, aber mittlerweile hat es mich in den Bann gezogen. Ich werde auf jeden Fall darüber bloggen.
    Heute ist wieder schönes Wetter und wir wollen gleich ein bisschen ins Grüne und fotoknipsen. Bis später und viel Spaß beim Weiterlesen und einen sonnigen Tag wünsche ich dir.
    Liebe Grüße, Maje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maje,

      ich habe mir in der letzten Zeit tatsächlich mal eine Nachrichten-Auszeit genommen.
      Mit dem Buch war ich echt verblüfft, wie klar manche Sachen aufeinmal waren. Deswegen heißt man es ja noch lange nicht gut, aber es erklärt es einem.
      China hält zB Tibet besetzt, weil dort Chinas größter Fluß entspringt. Würden sie Tibet nicht besetzen, müssten sie Angst haben, dass Indien Tibet besetzt und China die Wasserzufuhr kappt. So hat es aus der Sicht von China nichts mit Menschenrechten zu tun, sondern was mit der innenpolitischen Sicherheit.

      Es freut micht, dass Ihr auch bei Earth Hour mitgemacht habt. ♥

      Von Jeff Archer wollte ich auch immer mal was lesen. Da bin ich gespannt, was Du erzählen wirst.
      Einen schönen Tag Dir.
      Liebste Grüße
      Lilly

      Löschen
  3. Hallo Lilly,
    ich bin wirklich gespannt auf deine Meinung zu Saeculum. Das Buch hat mir ja auch sehr gefallen. Wirst du dich jetzt durch die Bücher von U. P. durchlesen? Hast du noch mehr von ihr auf dem SuB?

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      am Anfang tat ich mich ein bisschen schwer, weil Mittelalter nicht so mein Ding ist. Und oh Gott, diese Sandra ging mir vielleicht auf den Keks. Ich war froh als sie... Du weißt schon. ;) Aber gestern konnte ich es nur mit Mühe zur Seite legen.
      Also ob ich ihre Erwachsenenkrimis lesen will, weiß ich noch nicht. Hast Du davon schon was gelesen? Aber die Jugendbücher will ich gerne alle lesen. :D
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
    2. Huhu Lilly,
      ich habe damals gerne Mittelalterromane gelesen und war auch selbst gerne auf Mittelaltermärkten unterwegs. Diese Phase ist bei mir allerdings mittlerweile vorbei. (In beiden Punkten). Mich hat die Sache mit dem Liverollenspiel aber doch sehr interessiert. Ich freue mich, dass dir das Buch dennoch so gut gefallen hat. An Sandra erinnere ich mich nicht mehr so ganz genau. Ich weiß aber, dass da ein (?) Charakter war, den ich so gar nicht mochte. Vermutlich war das dann wohl Sandra :o)

      Von den Erwachsenenkrimis habe ich auch noch keinen gelesen. Ich sehe das ähnlich wie du: Mich reizen da auch eher die Jugendbücher. Irgendwann möchte ich noch mal an Elanus ran. Mal schauen :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    3. Liebe Tanja,

      witzig. Mich hat das früher auch mehr interessiert. Heute sehe ich eher, wie bitter das im Mittelalter war. Ein tolles Buch ist da:Im Mittelalter - Handbuch für Zeitreisende von Ian Mortimer. Ein Sachbuch, aber der etwas anderen Art. Er schildert, was Du quasie erleben würdest, wenn Du jetzt dort wärst. Was Du riechen und hören würdest... es fühlt sich wirklich real an, wie er es schreibt.

      Ein paar aus dem Bücherforum haben mir jetzt die Erwachsenenkrimis empfohlen...hm... :)
      Aber sowohl der erste Band davon, als auch von der Triologie war ausgeliehen, daher...

      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  4. Hallo Lilly,

    eigentlich hatte ich bei dir die Montagsfrage erwartet, aber dieser Beitrag ist auch toll! Das Buch von Marshall klingt hochinteressant.

    Falls du mal in die MOntagsfrage reinlesen möchtest:
    Ich habe mir eine Frage zum Thema Favorit des Jahres herausgesucht.

    http://sommerlese.blogspot.de/2017/03/montagsfrage-32.html

    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,

      je, ich nehme nicht jedes Mal an den Aktionen teil. Kommt immer drauf an, wie sehr ich mit meinen Kommentaren im Rückstand bin. ^^

      Ich schau mir Deinen post gerne an.
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  5. Hallo Lilly,
    bin schon gespannt auf "die Macht der Geographie", das hört sich sehr interessant an.
    Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,

      noch 30 Seiten!

      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen

Ich freue mich total, wenn Ihr mir ein Kommi da lasst und mir sagt, was Ihr über den Beitrag denkt. ♥ Ich antworte entweder hier oder bei Euch.
Liebste Grüße
Lilly