Montag, 13. März 2017

Montagsfrage

Die Montagsfrage bei Buchfresserchen.

Würdest du sagen, dass Du beim Buchkauf einen bestimmten Coverdesign-Stil bevorzugst?

Nein, einen bestimmten Stil bevorzuge ich nicht. 
Aber ich bin schon der totale Cover-Käufer. Was nicht heißt, dass ich nicht auch auf den Inhalt schaue. Ich weiß nicht, warum die Leute das immer denken. Ich liebe schöne Cover! Und wenn mir ein Cover nicht gefällt, mag ich mir das Buch nicht kaufen. ZB das neue Buch von Jojo Moyes. Ich weiß nicht, wer auf die schwachsinnige Idee kam, sich dieses hässliche Cover auszusuchen. Das sieht doch aus, als wäre es ein Vorabdruck, bis das echte Cover gesehen werden darf. Und so sehr ich Jojo Moyes mag, ich mag mir dieses Buch nicht kaufen. Bei "Die Insel der besonderen Kinder", was ich mir grad ausgeliehen habe, habe ich mir einen Umschlag gebastelt, damit ich dieses Giftgrün nicht sehen muss. Ich denke, ich bin einfach ein sehr visueller Typ. 

Es gibt allerdings Coverdesign-Stile, wo ich grade wegs dran vorbei laufe. 
Historie, Thriller und Nackenbeißer-Romane. Die Cover, wo der Mann (wieso eigentlich immer der Mann?) der Frau den Hals abknutscht. 

Auch wenn ich sie nicht lese, muss ich schon sagen, dass die Cover von Thrillern sehr einfallsreich sind. Ebenso wie die von Fantasy. Das gefällt mir. 

Welche mir zB ganz besonders gut gefallen:

"Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen" sieht in echt wie ein richtiges Ölgemälde aus. Ich kann gar nicht aufhören, es zu betrachten. Die anderen beiden stehen ganz oben auf meiner WuLi. 

edit: Mir fällt da noch ein: Terry Pratchett ist da eine Ausnahme. Der hat zum Teil echt hässliche Cover, aber ich kaufe ihn trotzdem. :)

Ich wünsche Euch einen guten Wochenanfang udn eine tolle Woche!
Eure Lilly

Kommentare:

  1. Hallo,

    für die häßlichen Cover gibt es die Schutzhüllen, jetzt weiß ich endlich wofür die gut sind! *lach
    Ich freue mich immer, wenn ein tolles Buch auch ein schönes Cover hat, aber die Kombi merkt man ja leider erst nach dem Lesen!

    LG Barbara
    Hier findest du meinen Beitrag:
    http://sommerlese.blogspot.de/2017/03/montagsfrage-31.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      *lach* stimmt!
      Danke für Dein Kommi.
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  2. Hallo Lilly :-)
    Ich muss dir absolut Recht geben! Bei manchen Bücher fragt man sich wirklich, wer diese Cover entworfen oder ausgesucht hat!
    Liebe Grüße und eine schöne Woche, Johnni von
    Unendliche Geschichte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Johnni,
      vor allem, weil Moyes vorherige Cover doch echt schön waren. Und irgendwie auch schon eine Art Marke für ihren Namen.
      Danke und Dir auch eine schöne Woche!
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  3. Liebe Lilly,
    ja, hässliche Cover können einem ein ganzes Buch vermiesen; das geht mir auch oft so. Allerdings kaufe und lese ich die optisch hässlichen Bücher auch, wenn mich das Thema, der Titel und oder die Beschreibungen reizen. In den Lesepausen liegt es dann meist mit dem Buchrücken nach oben und alles ist gut :)

    Liebe Grüße, Melody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melody,
      schön Dich zu Lesen! Wie war Dein Wochenende?
      Die Bücher mit hässlichen Cover leih ich mir dann eher aus. ^^ Aber ich leih eh viele Bücher aus.
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  4. Huhu Lilly

    Jojo Moyes würde ich mir immer kaufen. Ich kenne den Schreibstil der Autorin, daher stört mich das Cover nur bedingt. (Mir gefällt es auch nicht)
    Ich bin auch ein richtiger Coverkäufer, habe jedoch auch tolle Bücher, deren Cover hässlich sind. Es kommt mir, trotz Coverliebe, schon hauptsächlich auf den Inhalt an. Schöne Cover haben es natürlich leichter. Ist eigentlich wie bei den Menschen. Hat aber nicht immer was zu sagen.

    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,
      das neue Buch von Moyes werd ich mir wohl aus der Bücherei leihen.
      Ich habe schon auch Bücher, deren Cover hässlich sind. *lach* Aber keine Ahnung, wie die in mein Regal gekommen sind. ;)
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  5. Huhu Lilly
    Oh ja das Cover von 'Ein bisschen wie Unendlichkeit' ist wirklich sehr schön und für einen Cover Käufer wie mich schon wirklich ein Kaufgrund :D

    Du hast es auch wirklich schön hier und ich bleibe sehr gerne als Leserin hier :)

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Nicky
    The Infinite Bookshelf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicky,
      gell, es ist sooo schön.

      Das freut mich sehr, dass Du hier bleibst. ♥
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  6. Liebe Lilly,

    ich stimme dir zu, es gibt wirkich wunderschöne Cover, an denen man sich kaum sattsehen kann. In meinem Lieblings-Genre, Krimi und Thriller, ist die Auswahl der Cover glaube ich noch einmal etwas anderes. Ich lasse mich kaum noch von Covern leiten, denn zu groß ist die Gefahr, dass ich dadurch Buchperlen nicht entdecken könnte.

    Liebste Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen

Ich freue mich total, wenn Ihr mir ein Kommi da lasst und mir sagt, was Ihr über den Beitrag denkt. ♥ Ich antworte entweder hier oder bei Euch.
Liebste Grüße
Lilly