Samstag, 18. März 2017

blick-zurück 11/52

Samstagsplausch bei der lieben Andrea

Bei mir ist auch endlich der Frühling angekommen.

Drinnen und draußen.
Eine ganz liebe Freundin hat mir ein Päckchen mit Osterschmuck geschickt. Jetzt habe ich einen tollen Osterstrauch. Leider ist das Wetter heute zu schlecht, um davon ein hübsches Foto zu machen. Das wird nachgereicht.
Die Weidenkätzchen blühen und meine Neurodermitis daher auch.
Aber egal. Ich freu mich über den Frühling. 
Ich freu mich auch, dass ich nun bei Facebook bin. 
Jahrelang habe ich mich geweigert und ich steh dem auch immer noch skeptisch gegenüber. Aber andere Datenkracken wie google wissen vermutlich auch fast alles über mich. Jedenfalls freu ich mich, weil es dort so viele tolle Gruppen gibt. Und man mit berühmten Autoren einfach so plauschen kann. 😁
Die Vögel fangen an ihr Nest zu bauen. Ich weiß, es ist ein schlechtes Foto und man sieht nicht wirklich, dass er jede Menge Halme im Schnabel hat. Aber der Hund wollte nicht stehen bleiben, daher konnte ich nicht in Ruhe fotografieren. 
Ich will mein Nest auch schön machen. Nachher geht es ran an den Kleiderschrank. 
Der Hund hat immer mehr Vertrauen zu mir und das ist so wunderschön. Man erkennt daran, dass Geduld sich auszahlt. 
Richtig traurig gemacht hat mich, dass eine Bloggerin, mit der ich mich echt gut verstanden habe, ihren Blog auf Passwortgeschützt gestellt hat, ohne ein Wort zu mir zu sagen. Und da sie auch mehrmals zu mir gesagt hat, wie sehr sie sich freut, meine Bekanntschaft gemacht zu haben, war das Gefühl nicht nur eine Einbildung von mir. 
Ich finde das einfach total schade und auch blöd, wenn Internetbekanntschaften einfach verschwinden. Ich versuche zumindest, Internetbekanntschaften genau so ernst zu nehmen, wie reale Bekanntschaften. Man redet über so viel, vertraut sich so viel an und doch *zack* brechen manche die Beziehung einfach ab, als hätte man nie ein Wort miteinander gewechselt. 

Meinen ersten Verriss habe ich geschrieben. Das ist mir wirklich schwer gefallen. 
Und falls Ihr Lust habt, hier habe ich einen post mir Links rund ums Buch.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! 
Eure Lilly


Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Lilly,
    schön, dass der Hund Vertrauen zu dir fast. Das ist wirklich das Schönste, was einem passieren kann.
    Hab ein wunderbares Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      da hast Du absolut recht!
      Danke, das wünsche ich Dir auch.
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  2. Was für ein Gewinn für Euch beiden, wenn der Vierbeiner Vertrauen schenkt. Vielleicht kann er dann irgendwann auch einmal ohne Maulkorb herumlaufen (die Dinger sehen immer so gefährlich aus, auch beim allerliebsten Hund...).
    Ein Buchverriss ist halt auch mal nötig, man will ja auch glaubwürdig und sich gegenüber ehrlich bleiben.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Maulkorb wird es vermutlich nicht gehen. :( Er wohnt ja im Tierheim und jeder der schon mal gebissen hat, muss bei den Gassi gängern einen Maulkorb tragen. Ich vermute, auch einfach aus versicherungstechnischen Gründen.
      Am Anfang habe ich mich wegen dem Maulkorb auch sehr komisch gefühlt und dachte als, was die anderen Leute nur über mich denken. ^^ Inzwischen muss ich sagen, hat es manchmal auch seine Vorteile, weil die Leute ihre freilaufenden Hunde dann zu sich rufen.
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  3. Gute Besserung deiner Neurodermitis! Meine lässt mich dieses Jahr zum Glück in Ruhe, wie es scheint. Ich hoffe, das bleibt so...
    Dass deine Internetbekanntschaft sich so rabiat zurückgezogen hat, ist wirklich schade. Ich verstehe zwar sehr gut, dass einem manchmal alles ein bisschen zu viel wird, aber es tut halt auch weh, wenn man auf einmal so ausgeschlossen wird. Ich mache zwischen meinen Online- und Offline-Bekanntschaften wenig Unterschied - zu oft sind meine Online-Bekanntschaften zu Freunden geworden, die ich fast häufiger treffe als alte Offline-Freunde. Es ist doch nichts weiter als ein Medium, das einem Kontakt zu Menschen vermittelt, denke ich immer. Wie es damit dann weitergeht, hängt genauso von den einzelnen Personen ab, wie bei Party-Bekanntschaften, Nachbarn oder Kollegen.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,
      das hast Du schön gesagt. Genau das denke ich auch.
      Manche Menschen scheinen da aber kein Gefühl zu haben... oder ich weiß nicht, was es genau ist.

      Ganz liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  4. Meine Neurodermitis ist besser geworden seit dem ich meine Ernährung umgestellt habe. Das ist wirklich nicht schön. Sonst habe ich um diese Zeit bereits mit Heuschnupfen zu tun. Seitdem ich versuche mit Zuckerfrei habe ich bisher noch nichts. Ich drücke Dir sehr den Daumen, dass es bald besser wird. Leider wird man immer wieder mal enttäuscht. Da ist keiner vor geschützt. Es ist immer nicht schön, damit klar zu kommen.
    Trotzallem wünsche ich Dir ein schönes und erholsames Wochenende. Toll dass Ihr Euch beide so gut angefreundet habt. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylvia,

      ach, das freut mich ja für Dich! Bei mir sind es morgen 4 Wochen ohne Zucker. Ansonsten geht es auch ganz gut, aber bei Sonne und Pollen...
      Ich danke Dir sehr für Deine Wünsche!
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  5. Das ist wirklich schade mit der Bloggerin. Und icj´h kann bestätigen, dass auch ich Bekannstschaften sehr enrst nehme. Auch, wenn sie manchmal nur virtuell sind. Dabei sind schon so nette Kontakte entstanden und einer meiner heute besten Freundinnen kenne ich übers Bloggen!
    Sei also nicht allzu traurig. Bestimmt hast du noch andere nette Bekanntschaften!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,

      danke. Ja, ich habe über das Internet auch schon ganz arg tolle Menschen kennen gelernt.
      Vielen Dnak für Deine lieben Worte!
      Lilly

      Löschen
  6. schöne frühlingsbilder
    schade das dein neurodermitis stärker wird, das ist doof
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,

      ich freu mich, dass Dir die bilder gefallen!
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  7. schöne frühlingsbilder
    schade das dein neurodermitis stärker wird, das ist doof
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  8. das ist ja schön, dass der hund sein vertrauen ausweitet :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      ja, das stimmt!
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  9. Blogger sind eben Menschen. Manche kann man nicht verstehen. Schade drum.
    Ich nehme meine Bekanntschaften auch sehr ernst. Nur manchmal fehlt die Zeit. Das muss eine Freundschaft aber aushalten.
    Ein Autor muss auch damit rechnen, dass das Buch auch mal verrissen wird.
    Der Hund sieht aber recht zufrieden aus. Der Maulkorb stört ihn scheinbar nicht.
    Hab noch einen schönen Abend,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lilly!

    Die Frühlingsbilder sind ganz zauberhaft! Gerade das Bild mit den Osterglocken ist ja ein Traum!

    Und es freut mich sehr, dass das Vertrauen zwischen dir und dem Hund immer größer wird. So etwas fühlt sich einfach toll an!

    Ich wünsche dir einen wunderbaren Wochenstart morgen und jetzt noch einen schönen Restsonntag!

    Liebe Grüße
    Tessa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich total, wenn Ihr mir ein Kommi da lasst und mir sagt, was Ihr über den Beitrag denkt. ♥ Ich antworte entweder hier oder bei Euch.
Liebste Grüße
Lilly