Mittwoch, 15. Februar 2017

einfach so

Momentan könnte ich wirklich das Leben umarmen. Das Gassi gehen tut mir auch so unglaublich gut. Und jetzt, wo die Sonne scheint... Ich hoffe, sie scheint bei Euch auch.
Ist das nicht herrlich?!
 
Ich habe die Natur schon lange nicht mehr so mitbekommen, wie durch das Gassi-gehen.
Und Buddy läuft immer so brav bei Fuß. Gestern kam ich dann ins Tierheim zurück und habe Buddy über den Klee gelobt, da meinte die Tierpflegerin, dass er auch nur so brav ist, wenn man nichts von ihm will. Einen Tag zuvor musste er Blut abgenommen bekommen und trotz zwei Maulkörben hat er alle zerbissen. :( Sie sagte, das sei, wie wenn man einen Schalter bei ihm umlegt. Er war wohl auch schon zweimal vermittelt, aber wegen der Beißerei kam er zurück. Ach mensch....
Ich war dann noch eine Stunde mit einem neuen Hund unterwegs. Ein großer Mischling, der richtig Pfeffer im Hintern hatte und Mortskraft. Am Anfang ist er eher mit mir Gassi gegangen als umgekehrt. Mit Menschen kommt er gut klar, aber bei anderen Hunden tickt er voll aus. Einmal wollte er auf einen kleinen Yorkshire Terrier losgehen. Ich konnte ihn kaum halten.
Und wovor ich ja schon die ganze Zeit Angst hatte, dass ein unangeleinter Hund auf mich/uns zukommt.
Und ausgerechnet bei "Falco" (Gott, *lol* immer wenn ich ihn gerufen habe, hätte ich am liebsten mitgerufen, dass ich nichts für den Namen kann) ist es dann passiert. Das war ein kleiner Hund, der sich grimmig von hinten angeschlichen hat. Falco hat ihn noch nicht gesehen und ich dachte nur: "Sch****!" Und dann habe ich mich wirklich getraut, mit einem Stampfschritt auf den fremden Hund zuzugehen und der hat zum Glück gleich die Biege gemacht. Ich habe mich getraut, weil ich dachte, das geht nicht gut aus. Falco macht Hackfleisch aus dem. Gott sei Dank war es kein Rotweiler.
Ich schickie Euch ein Paket "Gute Laune", Sonnenstrahlen und viel Zuversicht.
Herzlich
Eure Lilly

Kommentare:

  1. Hallo Lilly,
    oh, bei den schönen Bildern bekommt man richtig Lust darauf rauszugehen und einen Spaziergang zu machen. So schön <3
    Die Sache mit dem Hund, der mit einem spazieren geht, kenne ich. So einen hatte ich damals auch mal. Das kann ganz schön anstrengend sein. Ich kann auch total verstehen,dass du da Angst vor entgegenkommenden Hunden hattest!

    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      lieben Dank für Dein Kommi!
      Ja, die Woche war echt schönes Wetter.
      Hast Du aus zeitlichen Gründen aufgehört?
      Ganz liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
    2. Hallo Lilly,
      ja unter anderem. Ich bin damals zusammen mit meinem Mann zum Tierheim gefahren, um mit den Hunden spazieren zu gehen. Dann wollte man mir einen Hund geben, der auf mich losgegangen ist. Das fand mein Mann irgendwie nicht so lustig. Auch hatte ich später nochmal in einem Tierheim ein ähnliches Erlebnis, mit einem Pitbull. Sein Tierheimpate hat nicht aufgepasst, als der Hund nach mir schnappen wollte. Das war wirklich nur eine Zentimetersache. Ich wäre vermutlich trotzdem weiter mit den Hunden spazieren gegangen. Aber dann habe ich es auch deshalb kürzen müssen, weil ich halt auch noch andere Hobbies habe und die Zeit für regelmäßige Spaziergänge fehlt. Aber im Sommer mache ich auch wieder mit dem Hund meiner Eltern Agility. Darauf freue ich mich auch schon sehr :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    3. Liebe Tanja,
      wie krass! Das geht ja gar nicht. Wenn man einen aggressiven/gefährlichen Hund an der Leine hat, muss man doch voll da sein und kann nicht "in der Luft rumgucken"! Wenn ein Jogger oder ein Passant kommt, nehme ich die Hunde immer kurz und immer so, dass ich zwischen dem Hund und dem Passanten bin.
      Ich bin echt froh, dass die bei mir hier im Tierheim so fit zu sein scheinen. Ich habe schon einiges negatives aus anderen Tierheimen gehört. Bei uns gucken die zum Glück sehr gut, ob es passt. Also zB auch vom Gewicht her, dass man den Hund auch halten kann.
      Ach stimmt, von dem Hund Deiner Eltern hast Dus chon erzählt. Sorry, das habe ich vergessen.
      Ganz liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  2. Hallo liebe Lilly,
    ja, das Wetter ist herrlich; auch bei uns schien heute noch die Sonne, aber ... das nächste Tief steht schon in den Startlöchern; aber da für soll es wenigstens so mild bleiben.
    Luna und ich waren heute auch oft draußen und wir steigern die Laufzeiten jetzt immer ein bisschen. Sie ist nun 4 Monate alt und hat einen starken Bewegungsdrang. Hab nochmal mit dem Tierarzt gesprochen, dass wenig Laufen nichts für die junge Wilde ist, da meinte er nur: dann steigert langsam und ab die Post... Genau in Lunas Sinne! Nunr langsam ist nicht ihr Ding... Aber sie muss, denn sie lernt grade, dass sie an der kurzen Leine laufen und auch noch babei hören soll ;)

    Was du von Buddy schreibst sind heftige Reaktionen, die eigentlich darauf schließen, dass er mit einigen Menschen und vermutlich auch Ärzten, nicht die besten Erfahrungen gemacht hat. ich sag ja, der mag dich und vertrat dir und das zeigt er dir "lammfromm"! Ich freu mich so sehr für dich, dass du so positive Erfahrungen machst!
    Falco... ja, über Namen kann man vielerlei Ansicht sein... nun gut, wir stecken nicht drin *lach - jedenfalls ein anderes Kaliber; ich glaub da hätte ich auch Angst, dass er einen kleinen Hund vlt verwurstet und sich mit einem Großen möglicherweise anlegt. Als Begleiter ist man da machtlos. Meistens. Aber vielleicht hört er eines Tages auf dich und dann kannst du ihn ja vielleicht auch mit einem netten Kosenamen entfalco-en *lach
    Ach Lilly, ich freu mich so, dass du dich so engagierst; die Wuffels werden es dir danken!
    Und bevor ich nun in die Küche hopse, drück ich dich gerne zurück und wünsche dir einen superguten Abend!

    Alles andere morgen, wir bekommen gleich Besuch!

    Tschüssi und viele liebe Grüße, Merle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS. Wunderschöne Fotos hast du mitgebracht! *winke

      Löschen
    2. Liebe Merle,
      ja, hier hat es heute geregnet. Ich will jetzt aber Frühling. *schmoll* ;)
      Klasse, dass Ihr die Zeiten steigern könnt. *lach* Dass bei Fuß gehen, gefällt ihr sicher nicht so sehr.
      Es liest sicher immer ganz lebenslustig, auch wenn ich mir vorstellen kann, dass es für Dich oft anstrengend ist, wenn sie Hummeln im Hintern hat.

      Danke! ♥ Ja, ich bin wirklich auch total glücklich. Gestern haben sie mir wieder einen anderen Hund gegeben. Wieder einen mit schlechtem Ruf (kam dreimal wegen Beißerei zurück). Aber ich habe es dann als Kompliment gesehen, dass sie mir das zutrauen. Hat auch alles super gelappt. Am Anfang wollte er nicht mit. Normal hat er nämlich seine feste Gassigeherin und war sicher verwirrt. Ich habe ihn dann mit zwei Schritten in seine Richtung und einem eleganten Halbkreis in meine Richtung ausgetrickst. :) Dann liefs. Bzw er.
      Ganz liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  3. Hey liebe Lilly,
    ja das Wetter ist gerade ein Träumchen und so herrlich wunderbar, da macht ein Spaziergang noch viel mehr Freude.
    Liebste Grüße

    Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sheena,
      ganz lieben Dank für Dein Kommi!
      Herzlich
      Lilly

      Löschen
  4. das sind ja wunderschöne Bilder von eurem Spaziergang. Ich hätte ja ein bisschen Angst mit einem fremden Hund. Das sind unangenehme Situationen wenn Hunde aufeinander los gehen. Warst Du aber wirklich mutig.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe susa,
      am Anfang wäre ich auch nicht mit jedem Hund gegangen. Inzwischen bin ich da selbstsicherer. Aber es gibt auch Hunde im Tierheim, mit denen ich mich nicht trauen würde. Aber da achten die Pflegerinnen eigentlich sehr gut drauf.
      Herzlich
      Lilly

      Löschen

Ich freue mich total, wenn Ihr mir ein Kommi da lasst und mir sagt, was Ihr über den Beitrag denkt. ♥ Ich antworte entweder hier oder bei Euch.
Liebste Grüße
Lilly