Montag, 30. Januar 2017

Und neu eingezogen ist... Teil 1

Hallo Ihr Lieben!
Im Januar sind ziemlich viele Bücher bei mir neu eingezogen. Daher kann es gut sein, dass ich den post aufteile. In drei oder vier posts...

                       Vom Bücherschrank habe ich drei mitgenommen.

"Die Wand" wurde mir erst kurz zuvor von jemandem empfohlen (Hey Emili), deren Büchergeschmack ich vertraue.
Klappentext:"Eine Frau wacht eines Morgens in einer Jagdhütte in den Bergen auf und findet sich eingeschlossen von einer unsichtbaren Wand, hinter der kein Leben mehr existiert..."
"Wenn mich jemand nach den zahn wichtigsten Büchern in meinem Leben fragen würde, dann gehörte dieses auf jeden Fall dazu."
Elke Heidenreich


 "Gewinnerin des Deutschen Buchpreises
1945. Flucht aus Stettin in Richtung Westen. Ein kleiner Bahnhof irgendwo in Vorpommern. Helene hat ihren siebenjährigen Sohn durch die schweren Kriegsjahre gebracht. Nun, wo alles überstanden, alles möglich scheint, lässt sie ihn allein am Bahnsteig zurück und kehrt nie wieder.
Julia Franck erzählt das Leben einer Frau in einer dramatischen Zeit - und schafft zugleich einen großen Familienroman und ein eindringliches Zeitepos...."

Tief verborgen in den Wäldern leben die Füchse wild und ungezähmt. Sie hüten ihre Geheimnisse und pflegen ihre uralte Magie. Doch eine dunkle Gefahr bedroht ihre Welt!
Von all dem ahnt die junge Füchsin Isla nichts. Sie lebt in Frieden und Sicherheit. Doch dann verliert sie ihre Familie – und gerät mitten hinein in den Kampf um das Reich der Füchse. Wem kann Isla noch trauen? Wer ist Freund, wer Feind?
Der Beginn einer großen Tierfantasy-Saga aus der Feder von Inbali Iserles, einer Autorin des Erin-Hunter-Teams – tauche ein in den magischen Kosmos der Füchse! (amazon) Darauf freu ich mich schon sehr!

Dann habe ich zwei Bücher gekauft (ich schreib es in der Reihenfolge, wie die Bücher bei mir eingezogen sind).

 "Milchgeld" habe ich für eine Challenge gekauft und bin gerade am Lesen. Ich wollt aber eh schon lang ein Buch von Kluftinger lesen. Das hier ist sein erster Fall. Ein Mord in seinem beschaulichen Heimatort Altusried. Ein Lebensmittelchemiker des örtlichen Milchwerks ist stranguliert worden. Mit eigenwilligen Ermittlungsmethoden riskiert der liebenswert-kantige Kommissar einen Blick hinter die Fassade der Allgäuer Postkartenidylle – und entdeckt einen scheinbar vergessenen Verrat, dunkle Machenschaften und einen handfesten Skandal.

Nachdem ich im Oktober das Hörbuch in der Onleihe vorbestellt habe und an Weihnachten gesehen habe, dass es nicht ab Weihnachten 2016, sondern Weihnachten 2017 verfügbar ist, habe ich es mir kurzerhand gekauft.
"Schluss mit dem Gedankenkarussell!
Ihr Geist kommt selbst beim Meditieren einfach nicht zur Ruhe? Sandy Newbigging hat für dieses Problem eine Lösung entwickelt und bringt damit frischen Wind in ein altes Thema! Mit einem praktischen Zehn-Tage-Plan zeigt er auf verständliche und originelle Weise, dass wir uns nicht mehr von unseren Gedanken terrorisieren lassen müssen und wie wir in stressigen Situationen Ruhe bewahren können. Modern, frisch, anders – und wirksam!"
Ich habe angefangen, bin aber noch nicht weit. 


Kommentare:

  1. huhu
    na dann bin ich ja gespannt, welche weiteren Bücher du uns noch zeigen wirst =)
    Das Cover "Fox Craft" sieht sehr interessant aus, gefällt mir sehr gut. =)

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sheena,
      vielen lieben Dank für den Kommi.
      Ich finde das Cover auch total toll.
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  2. Eine schöne Auswahl, liebe Lilly!
    Die Mittagsfrau habe ich auch im Regal, beim SuB und die Kluftinger Bände habe ich schon alle gelesen; waren nicht schlecht. Auf jeden Fall deutlich besser als die Verfilmungen!
    Die anderen drei Bücher kenne ich nicht, aber "Die Wand" macht mich neugierig, werde mir mal die Leseprobe runterladen! Danke für die Tipps und ich bin gesapnnt wie dir die Bücher gefallen!

    Liebe Grüße, Merle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Merle,
      vielen Dank für Dein Kommi!
      Also ich mag die Person Kluftinger total, aber ich finde, das Buch flutscht nicht so. Am Anfang ging mir der Ehestreit tierisch auf die Nerven. Streiten die in den anderen Bändern auch so oft?
      Und jetzt ist es so, dass sie wissen, wer der Mörder ist, aber die Tage im Büro ziehen sich etwas dahin.
      Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich schon ewig keinen Krimi mehr gelesen habe. Vor Jahren den Mankell und Nesser. Die mochte ich beide gerne.
      Letztens habe ich es mit Nele Neuhaus probiert, aber schnell abgebrochen. Das ist so gar nicht der Schreibstil, den ich mag.
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen
  3. Hallo liebe Lilly :)

    "Fox Craft" klingt wirklich gut und ich bin schon gespannt, was du zum Buch zu sagen hast! Da hattest du ja wirklich Glück, dass solch ein Schmuckstück in dem Bücherschrank stand. Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Spaß mit all deinen Neuzugängen :)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa,
      danke für Deinen Kommi!
      Ja, da hatte ich wirklich Glück. In dem Bücherschrank findet man oft nur Mist und völlig ausgelatschte Bücher. Schulbücher von anno dazumal. *die augen verdreh*
      Auf Fox Craft freu ich mich schon sehr.
      Liebe Grüße
      Lilly

      Löschen

Ich freue mich total, wenn Ihr mir ein Kommi da lasst und mir sagt, was Ihr über den Beitrag denkt. ♥ Ich antworte entweder hier oder bei Euch.
Liebste Grüße
Lilly